0 Artikel - 0,00€
  • Der Fluch des schnauzbärtigen Banditen

 

Irina Teodorescus wunderbar turbulente Familiensaga durchquert rasant ein ganzes Jahrhundert. In einer funkensprühenden bildhaften Sprache entrollt sie ein Kaleidoskop aus allem, was das Leben an Absurditäten und Poesie zu bieten hat. Und ihre Figuren stürzen sich voller Lust hinein: in die Illusionen, die Begierde, aber auch in den berühmten Pflaumenlikör, den religiösen Wahn. Verrat, Mißgunst, Intrigen wechseln ab mit Hoffnung und Zärtlichkeit. Die Weltgeschichte wird kurz gestreift, die Kriege fordern Opfer, der Kommunismus kommt und geht, Juden, Zigeuner, Unfreiheit, Armut, Reichtum - und immer wieder die Liebe!

 

Wie alles angefangen hat? Mit List und Tücke wollte sich der Urahn der Marinescus bereichern und so liegt seit seiner Untat auf der ganzen Sippe der böse Fluch des schnauzbärtigen Banditen! In jeder Generation trifft es den Erstgeborenen und die Frauen versuchen, ihre Männer und Söhne zu retten: Was lassen sich Maria die Häßliche, Maria die Versaute, Ana die schöne Hexe und Margot die Schlange nicht alles einfallen!

 

Ein rauschhafter Reigen, in dem Komik und Tragik dicht beieinander liegen, gerade noch lacht man, lauscht ungläubig, wird zutiefst berührt, bleibt atemlos zurück.

 

Irina Teodorescu, 1979 in Rumänien geboren, lebt in Frankreich und schreibt auf Französisch. Ihr fulminanter Debütroman ist zu Recht „Die Hoffnung der französischen Literatur“ (Der Spiegel)

 

Covergestaltung unter Verwendung des Gemäldes: "Giving a Rose" , Öl auf Leinwand, von Cristina López de las Heras, www.saatchiart.com/crisdelasheras

 

 

Der Fluch des schnauzbärtigen Banditen

  • Artikelnr. BV120
  • Regie: Nina Alpers
    Autor: Irina Teodorescu
    Buchverlag: © Verlag Klaus Wagenbach GmbH
    Anzahl CDs: 4
    Übersetzer: Birgit Leib
    ISBN: 978-3-945095-14-0
    Hörbuchfassung: Ungekürzte Hörbuchfassung
    Sprecher: Julia Loibl
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 24,95€

  • Preis ohne Steuer 23,32€